Heizungsanlagen



Genug Geld verheizt?

Für alte Heizkessel sind die Tage gezählt, denn alte Kessel »verheizen« jede Menge Geld.

Der Vorteil neuer Heizkessel liegt vor allem im Nutzungsgrad. Alte Heizungsanlagen arbeiten ununterbrochen mit hohen Kesselwassertemperaturen - gleichgültig, ob die Heizkörper ganz aufgedreht sind oder gerade niemand die Wärme benötigt. Dadurch geht fast ein Drittel der Heizenergie verloren, und die Rechnung für den Brennstoff ist um 30 Prozent höher als nötig.

Moderne Heizkessel setzen diesen Verlusten ein Ende. Sie reagieren auf die Außentemperatur und schalten sich sogar ganz ab, wenn keine Wärme benötigt wird. Der Nutzungsgrad verbessert sich damit von ca. 68 auf rund 95 Prozent.

Das spart Heizöl: Im Schnitt 1.400 Liter im Jahr! So macht sich die Modernisierung rasch bezahlt. Ob nun eine

ÖL-Heizung
Gas-Heizung
Wärmepumpen
Festbrennstoffe
Pellet-Heizung
Fern und Nahwärme

eingesetzt werden soll, wir bieten Ihnen den passenden Technik für jedes Haus. Dabei profitieren Sie nicht nur von der hohen Energieausnutzung auch höhere Betriebssicherheit und bestmöglicher Bedienkomfort sind gute Argumente, sich für eine neue Heizungsanlage zu entscheiden. Und für die Warmwasserbereitung installieren wir Ihnen gerne eine Solaranlage auf Ihr Dach.

Am besten rufen Sie uns gleich an und vereinbaren Ihren persönlichen Beratungstermin, damit wir gemeinsam mit Ihnen für Sie die optimale Lösung für behagliche Wärme in Ihrem Wohnraum finden können.

Appoldt & Böhm GmbH  ·  Altendettelsau 23  ·  91580 Petersaurach  ·  Tel.: 09874/6890-0